Schulprogramm

Nach oben Schulprogramm Methodenheft Schulcharta

 

Vor einigen Jahren beauftragte das Kultusministerium Nordrhein-Westfalens alle Schulen des Landes, ein Schulprogramm zu entwickeln. Ziel eines jeden Schulprogramms sollte sein, einen inneren Verbund zwischen den verschiedenen schulischen, unterrichtlichen und erzieherischen Aktivitäten der Schule herzustellen und dabei fachliche Aspekte mit den pädagogischen Leitideen zu verknüpfen. Dabei soll ein Schulprogramm letztlich in ein Handlungskonzept münden, das nicht nur Absichten verkündet, sondern sich auch zur Rechenschaft und Auswertung verpflichtet.

Ein Schulprogramm

bullet

erfordert einen Konsens über die gemeinsamen Erziehungsziele einer Schule.

bullet

weist dem Kollegium pädagogische Verantwortung bei der Profilbildung einer Schule zu.

bullet

vereinigt verschiedene pädagogisch-didaktische Ansichten in einem Kollegium zu einem Gesamtprogramm.

bullet

ist somit ein geschlossener Ausdruck für ein planvolles Zusammenwirken in einem Kollegium.

bullet

schafft eigenverantwortliche Entscheidungs-Freiräume für die Schule.

In diesem Sinne haben wir unser Schulprogramm gestaltet. Es soll keine Auflistung aller möglichen Schulaktivitäten sein, sondern soll Schwerpunkte unserer Arbeit beschreiben und Ziele setzen für die sinnvolle pädagogische Arbeit mit den uns anvertrauten Schülern.

Im Zuge der Qualitätsanalyse (QA) des Landes Nordrhein-Westfalen, der sich unsere Schule im Herbst 2011 zum ersten Mal unterzogen hat, haben wir das Schulprogramm ständig überarbeitet und aktualisiert. Im Zuge der im Februar 2017 anstehenden nächsten QA wurde das Schulprogramm um ausgewählte Aspekte der schulischen Arbeit ergänzt. Diese zusätzlichen Konzepte sind mit dem Schulprogramm verlinkt und somit durch Click auf den entsprechenden Link im Schulprogramm ebenfalls aufrufbar.

Die Komplettfassung unseres Schulprogramms können Sie als

pdf-Datei hier öffnen     oder     downloaden.